Werkstoff 1.4923

Der Werkstoff 1.4923 ist ein hochwarmfester Stahl. Dieser Stahl kann bis zu einer maximalen Temperatur von ca. 580 C° eingesetzt werden. 1.4923 wird häufig im Druckgerätebau eingesetzt.Der Werkstoff wird üblicherweise im vergüteten Zustand geliefert.Wobei hier zu beachten ist, das es zwei verschiedene Festigkeitsstufen gibt. QT1 hat eine Streckgrenze von mindestens 600 N/mm² und eine Zugfestigkeit von 800 bis 950 N/mm². 1.4923 darf nur im Behandlungszustand QT1 in Druckgeräte verwendet werden. Ist das Material gemäß QT2 vergütet , hat der Stahl eine Streckgrenze von mindestens 700 N/mm² und eine Zugfestigkeit von 900 bis 1050 N/mm². Aus 1.4923 werden häufig Schrauben hergestellt , da dieser Werkstoff auch in dünnen Abmessungen gut verfügbar ist.

Sie haben Fragen zum Werkstoff oder möchten ihn bestellen? Füllen Sie kostenlos und unverbindlich unser Anfrageformular aus. Wir melden uns bei Ihnen für weitere Informationen.

Normen

DIN / EN US-Normen AFNOR UNI JIS
X22CrMoV12-1 X21CrMoNiV12-1

Werkstoffgruppe: Hochwarmfester Stahl